Saunawelt

Funktionelles Saunabaden

Das Saunabaden ist ein echter Jungbrunnen und hilft als ideale Anti-Aging-Maßnahme dabei, bis ins hohe Alter vital zu bleiben.

Durch das gezielte Setzen eines Wärme-Kälte-Reizes wird das Immunsystem trainiert, sodass banale Infekte und Erkältungen regelmäßig Saunierenden praktisch unbekannt sind.

Auch klagen regelmäßige Saunagänger weniger über sogenannte funktionelle Beschwerden wie Kopfschmerzen, Reizdarm, Periodenunregelmäßigkeiten usw.

Unsere Saunen

Unsere Bio-Sauna bietet mildwarmes, leicht feuchtes Klima. Ideal für Sauna-Einsteiger oder Menschen, die keine "brennende" Hitze vertragen.
Eine Farblichtanwendung und ein mystischer Kupferkessel über dem Saunaofen runden das entspannende Ambiente und Raumklima ab.

Die Wellness-Sauna im PhysioVit ist die größte der 3 Saunakabinen. Eine automatische Aufgussanlage über dem aufwendig gemauerten und beleuchteten Saunaofen sorgt für tolle Aromen und ausgiebiges Schwitzen während den Aufguss-Intervallen. Ein weiteres Highlight ist der animierte Ausblick aus dem Saunafenster auf traumhafte Relax-Kulissen!

In unserem Schwitzkasten ist der Name Programm! Hier profitieren unsere Saunagäste nicht nur von der trocken-heißen Wärme sondern auch von den feinen Salzpartikeln, die von der beleuchteten Salzwand abgegeben werden. Das Salz reinigt die Luft und über die Haut und Atemwege gelangt die Sole an den Körper, wo sie ihre wohltuende Wirkung vollbringt.

Der Nutzen von funktionellem Saunabaden
  • Stärkt die körpereigene Abwehr

  • Regeneriert das Hautbild

  • Verbessert die Atmung und aktiviert den Kreislauf

  • Muskelentspannung und allgemeines Wohlbefinden

  • Wirkt gegen Einschlafprobleme und Kopfschmerzen

Der empfohlene Ablauf eines Saunabades bei PhysioVit
  • Toilettengang mit anschließender Ganzkörerwaschung.

  • Abtrocknen (trockene Haut schwitzt schneller).

  • In der Sauna das Liegetuch unter den gesamten Körper legen (Hygiene).

  • Schwitzen auf der mittleren oder oberen Bank, sitzend oder liegend, die Dauer ist Geschmackssache (empfohlen 8-12 Min, die letzten beiden Minuten sitzend).

  • Nach dem Saunagang sollte man an die frische Luft gehen, da der Körper nun Sauerstoff benötigt.

  • Jetzt kommt die Abkühlung durch den Kneippschlauch oder die Schwallbrause.

  • Nun kommt die Ruhephase, in der man auf einem Liegestuhl oder anderem Sitz entspannt und sich erholt (ca. 10-15 Min.)

  • Darauf folgt nun ein zweiter Saunagang und evtl. auch noch ein Dritter.

PhysioVit-Tipp 1: während der Ruhephasen andere med. Wellness-Angebote nutzen (z.b. brainLight-Tiefenentspannung) - hier bitte Bademantel anziehen!

PhysioVit-Tipp 2: Getränke befinden sich an der Saunatheke im kleinen Kühlschrank. Einfach bedienen und beim Verlassen zur Zahlung auf den eigenen Namen buchen lassen.

PhysioVit-Tipp 3: "Sonnenanbeter" legen einfach ein Handtuch auf den Rasen im Saunagarten und frönen ihrer Leidenschaft.


WIR MÜSSEN DRAUSSEN BLEIBEN!

"Taschenmitbringer"

Bitte benutzt für Eure unabdingbaren Utensilien die PhysioVit-Beutel. Erhältlich am "Wellcome-Desk" im Eingangsbereich.

"Selbstaufgießer"

Das eigenständige Aufgiessen ist aus haftungsrechtlichen und gesundheitsbedingten Gründen VERBOTEN!

"Liegenreservierer"

Die Liegen sind zur Kurzzeitentspannung für alle gesundheitsorienterten, saunabadenden Gäste gedacht. Bitte nicht genutzte Liegen freigeben


Der Ablauf des funktionellen Saunabadens unterscheidet sich sicherlich von einem längeren Wellenssaufenthalt in einer der großen Therme. PhysioVit hat sich vielmehr hier vor Ort in Flörsheim zum Ziel gesetzt, den gesundheitlichen Nutzen des Saunabadens zu extrahieren und unseren Gästen in einem stilvollen Ambiente zur Verfügung zu stellen.

Insofern verzichten wir bewusst auf Sonnenliegen im Außenbereich oder Relaxliegen, die zum halbtägigen verweilen einladen. Auch Pools und Wasserbecken sucht man im PhysioVit vergebens. Dies können und wollen wir hier an dieser Stelle nicht darstellen!

Ein Rundumblick in unserem Sauna-Frischluftgarten